Erwin,
Meditationslehrer

Erwin Kögel

Meditieren - Vertrauen - Wirken lassen.

Design ohne Titel (2)

Kontakt

Meditation mit Erwin

Ich biete Meditationskurse für Beginner und Wiederholer an:

Jugend- und Tagungshaus St. Norbert
88430 Rot an der Rot

Über mich

Bis vor einigen Jahren war es mir kaum möglich vor Menschen zu reden. Die Angst Fehler zu machen, ausgelacht zu werden lähmte mich oft sehr. Durch solche Denkmuster, Glaubenssätze war dann auch das Leben, der Beruf, anstrengend. Erst als ich auf den Gedanken kam, dass es ja auch an meiner Einstellung liegen könnte, begann ich mit dem Meditieren. Und tatsächlich, es änderte sich etwas. Zuerst merkten es die Anderen, dann auch ich. Früher undenkbar, doch jetzt halte ich seit einigen Jahren Meditationskurse und habe sogar Freude daran.

Und auch sonst haben sich im Laufe der Jahre durch die Meditation ganz unterschiedliche Dinge entwickelt – und entwickeln sich noch. Zum Beispiel bin ich durchs Meditieren:

  • viel ruhiger und gelassener geworden.
  • Mir gelingt es besser, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen.
  • Die Konzentrationsfähigkeit nimmt zu und
  • ich kann mich besser auf das für mich Wesentliche fokussieren,
  • kann besser entscheiden wie ich reagiere und ob es überhaupt notwendig ist.

 

Wie nebenbei und auf leichte Art, lösen sich Abhängigkeiten, Denkgewohnheiten und Glaubenssätze.

Schön ist auch, dass mein Leben harmonischer verläuft. Mir scheint, dass sich Dinge immer öfter wie von selbst ergeben und wenn es mal nicht so läuft, wiegt es weniger schwer, ein großer Vorteil im Beruf und Familie mit 4 Kindern.

Diese Technik weiterzugeben ist mir ein Herzensanliegen. Was sich ändert ist bei jedem etwas anderes, doch dass sich etwas bewegt bestätigen alle, die meditieren.

Termine mit Erwin

Von der Architektur zur Inneren Architektur: Mein Weg zur Advaita-Weisheit

  • Wohnort ist Altenstadt in Bayern
  • Verheiratet, 4 Kinder (die alle auch meditieren)
  • Seit 2017 Tätig als Meditationslehrer
  • 2016 Abschluss Meditationslehrerausbildung
  • Seit 2016 Studium des Advaita Vedanta
  • 2007 Beginn mit Meditation, mehrere Wiederholer- und Fortgeschrittenenseminare jedes Jahr
  • Seit 1999 selbstständige Tätigkeit im Bereich Architektur, Innenarchitektur, Küchen, Betten, Möbel

 

Was sonst noch wichtig ist:

Studium des Advaita Vedanta in verschiedenen Klassen bei Sitara.

Kurz erklärt was das ist: „Als Vedanta bezeichnet man einen Teil der indischen Schriften (die Veden). Die Veden gehören zu den ältesten spirituellen Schriften der Erde. Der Vedanta-Teil der Veden befasst sich ausschließlich damit, unsere Sicht auf die Realität zu analysieren und erklärt, wieso die Realität eigentlich advaita ist, also nicht-dual.“ Sitara Mittag

Diese indischen Weisheitstexte sind einfach gesagt wie eine Art Bedienungsanleitung für das Leben. Nebenbei lassen sich damit auch alle Fragen, die beim Meditieren auftauchen, gut und in einem größeren Zusammenhang beantworten.

Erwin Kögel Hochformat
Logo_Mantra-Meditation-transparent